In 5 Schritten zum Erfolg: So bringst du deiner Katze im Handumdrehen das „an-der-Leine-laufen“ bei!

- Anzeige -

Am liebsten würden wir Katzenhalter unsere Katzen immer draußen rumflitzen lassen. Aber viel befahrene Straßen, hohe Stockwerke, Katzen-Diebe und Giftköder sind oft Gründe, die dagegen sprechen.

Wenn du deine Katze aber an ein Geschirr und eine Leine gewöhnst, kannst du deiner Katze diesen Luxus trotzdem ermöglichen. Wie deine Samtpfote am besten lernt an der Leine zu laufen, zeigen wir dir hier! 🙂

1. Finde ein gut sitzendes Geschirr: Komfort ist das A und O, wenn du mit deiner Katze spazieren gehen möchtest. Ein Halsband eignet sich für die wenigsten Katze, besser ist ein gut sitzendes Geschirr.

Quelle: Pixabay / Seregei

2. Fang drinnen an: Man sollte der Katze zuerst im gewohnten Umfeld zeigen, wie sich das Geschirr anfühlt.

Quelle: Pixabay / PhobosEscanor

3. Starte an einem ruhigen Ort: Es ist nicht ratsam, die ersten Schritte an der Leine an einer viel befahrenen Straße zu machen. Such dir einen abgeschiedenen Ort.

Quelle: Pixabay / g3gg0

Auf der nächsten Seite geht’s weiter!

- Anzeige -