Abartig: Unbekannter versucht seinen Hund mit Metallklotz zu ertränken und loszuwerden!

- Anzeige -

Es ist wirklich unbegreiflich, zu welchen Methoden manche Menschen greifen, um ihren Hund loszuwerden. Mittlerweile gibt es so viele Einrichtungen, in denen Hunde ein neues zu Hause finden können. Trotz dieser Tatsache, wollte ein Unbekannter in Litauen seinen Hund ertränken.

Er band dem Hund einen schweren Metall-Klotz um den Hals und warf ihn ins Wasser. Auf wundersame Weise schaffte es der Hund, dem sicheren Tod zu entkommen. Er rettete sich an eine Straße und wurde dort von Audra Petraškienė gerettet und sogar adoptiert!

Völlig durchnässt und verängstigt saß der Hund am Straßenrand – mit einem schweren Metall-Klotz um den Hals. Ein Unbekannter hatte versucht ihn zu ertränken.

Quelle: Facebook / Audra Petraškienė

Audra Petraškienė fand das Tier und nahm es mit zu sich nach Hause. Heute darf der Hund bei ihr und ihrer Tochter leben.

Quelle: Facebook / Audra Petraškienė

Das Video findest du auf der nächsten Seite!
- Anzeige -